xxx2 /***/ com

Domainer232

Neuling
Beiträge
9
Likes erhalten
0
Hallo zusammen,

nach der sehr freundlichen und professionellen Bewertung der letzten Domain habe ich noch eine weitere Domain und diesmal finde ich es persönlich sehr schwierig. Ich denke sie polarisiert enorm, persönlich gehört sie aber seit vielen Jahren zu meinen liebsten Domains im ganzen Portfolio aber der Wert ist außerordentlich schwierig zu fassen. Besonders da „xxx2“ nach aktueller Rechtslage in Deutschland noch nicht legalisiert wurde. Ich gehe aber davon aus, dass sich dies im Herbst ändern wird, da nahezu alle Parteien außer die CDU/CSU-Fraktion und AfD sich für eine Legalisierung aussprechen. Besonders aber Grüne und FDP haben das Thema sehr prominent in den Forderungen, so dass es dieses Jahr zur Legalisierung kommen könnte in vielen denkbaren politischen Koalitionen.

Sie erhält regelmäßig Gebote (ca. 1 mal im Jahr aber oft nur diese niedrigen Testgebote), ist eine sehr langjährige Domain von mir aber tue mich besonders schwer in der Bewertung (Habe zwar für mich eine Zahl im Kopf was sie nach der Legalisierung wert sein könnte, möchte aber keinen Bias setzen sondern einfach eure Meinung wissen).

Deshalb bitte ich euch die Einschätzung nach einer Legalisierung vorzunehmen. Denn wie wir alle wissen ist die Domain stand heute ohne Legalisierung kaum/gering etwas wert und gewinnt erst ab Herbst (wahrscheinlich) massiv an Wert. Was denkt ihr? Habe ich einen Denkfehler? Wo seht ihr den wert nach einer Legalisierung des xxx2?

Vielen Dank für eure Einschätzung :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Domainer232

Neuling
Beiträge
9
Likes erhalten
0
Danke für deine Einschätzung Domainagentur. Dies hilft mir den Wert etwas besser greifen zu können. Merci!
 

McFelix

Mitglied
Beiträge
77
Likes erhalten
56
Ich weiß noch welche Domain hier stand, bin etwas anderer Meinung. Vierstellig auf jeden Fall... :)
 

Domainer232

Neuling
Beiträge
9
Likes erhalten
0
Danke für deine Einschätzung McFelix. Wie gesagt bei dieser Domain scheiden sich die Geister wirklich. Habe hier schon in beide Richtungen irrwitzigste Einschätzungen gehabt. Das zeigt mir weiterhin, dass der Wert hier leider überhaupt nicht zu bestimmen ist. Es gibt kaum vergleichbare Sales und vor allem fehlt der entschiedende Katalysator mit der Legalisierung weshalb vorher alles auch nicht greifbar bezgl. gesetzlicher Ausgestaltung, neue Industrie,… ist.

Dies hilft mir den Wert etwas besser greifen zu können. Merci!
 

Domainagentur

Mitglied
Beiträge
175
Likes erhalten
78
Problem ist, das man eine Domain nie 100% richtig einschätzen kann. Es gibt nicht wirklich einen Betrag wo man sagen kann, das kostet diese. Ein Endkunde der die kommerziell nutzt wird mehr bereit sein zu zahlen, als einer der diese nur Privat nutzt.
 

Domainer232

Neuling
Beiträge
9
Likes erhalten
0
Danke für die Einschätzungen.

Mir ist völlig klar, dass dies nur eine sehr sehr grobe Bewertung sein kann und Domains meiner Einschätzung nach deutlich volatiler von der Bewertung her sind als beispielhaft Immobilien. Selbst Aktien sind deutlich einfacher zu beurteilen als Domains, da die meisten Domains keinen leicht messbaren Cashflow generieren der hoch genug wäre zur Bewertung, da „Typins“ und Parking-Einnahmen deutlich abgenommen haben. Man sieht es ja an den drei Bewertungen zu diesem Fall. Niedrig xxx könnte 100 Euro bedeuten und mittel vierstellig 5.000 Euro was dann aber ein lockerer Unterschied von dem Faktor 50 zum -exakt selben Zeitpunkt- der Bewertung bedeutet. Dies gibt es kaum in anderen Anlagen so eine erhebliche Bewertungsdifferenz.

Denke man könnte sie eher mit exotischen sehr individuellen Grundstücken vergleichen – nur leider gibt es hier noch weniger vergleichbare Grundstücke als ohnehin schon in dieser Anlageklasse. Durch die Legalisierung in diesem Fall könnten um in der Analogie zu bleiben die Cannabis Grundstücke zu „Bauland“ werden und dann erheblich an Wert gewinnen so zumindest meine Hypothese. Dies wird erst der Herbst zeigen oder ob es wieder keine Legalisierung gibt und diese Domain somit weiterhin „Bauerwartungsland“ bleibt.

Merci für die angeregte Diskussion und die Impulse.
 
Oben