Wert von ETHEREUM-Domains

Albert

Mitglied
Beiträge
98
Likes erhalten
33
Ich stelle heute mehr oder weniger überrascht fest, dass sich in den letzten Jahren doch mehr als 500
Domains aus dem Bereich CRYPTO & BLOCKCHAIN angesammelt haben ;-)

Vermarktet habe ich diese Domains bisher noch nicht, deshalb fehlt mir etwas das Gespür für solche
Domains um ganz ehrlich zu sein.

Wo seht ihr den Wert von solchen Domains ?

ethereumcoin*de
ethereumnetwork*de
ethereumchart*de
ethereumdapp*de
ethereummeetup*de
ethereummeetups*de ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Cumaru

Mitglied
Beiträge
177
Likes erhalten
95
Wieso sollte Ethereum ein Gattungsbegriff sein?
Wahrscheinlich liege ich falsch. Kryptowährung ist wahrscheinlich eher ein Gattungsbegriff. Aber wie sieht es mit Bitcoin aus? Kann man das Wort Bitcoin überhaupt schützen? Habe auch einige eingetragene Marken dazu gefunden.
 

Albert

Mitglied
Beiträge
98
Likes erhalten
33
Wahrscheinlich liege ich falsch. Kryptowährung ist wahrscheinlich eher ein Gattungsbegriff. Aber wie sieht es mit Bitcoin aus? Kann man das Wort Bitcoin überhaupt schützen? Habe auch einige eingetragene Marken dazu gefunden.
Ich denke Bitcoin und Ethereum selbst kann man nicht schützen. Ich meine mich zu erinnern, dass nur wirkliche Nischen ( Verkauf von Werbematerial ) eine Markenanmeldung in D erreichen konnten.
 

chillman

Administrator
Teammitglied
Beiträge
803
Likes erhalten
477
Ort
Hamburg
Hast du nicht auch einige Bitcoin & Co. Domains ?!
Ja, ich habe Bitcoin und Ethereum Domains und denke, dass es da teilweise Probleme geben könnte.

Ich denke, nur solche Bestandteile Abwandlungen wie "Bit" oder "Coin" sind unbedenklich.
 

Lucky Love

Neuling
Beiträge
86
Likes erhalten
16
Ich stelle heute mehr oder weniger überrascht fest, dass sich in den letzten Jahren doch mehr als 500
Domains aus dem Bereich CRYPTO & BLOCKCHAIN angesammelt haben ;-)

Hast du registriert?
Und noch keine verkauft?

Wie hoch sind denn bitte die Instandhaltungskosten?
 

Lucky Love

Neuling
Beiträge
86
Likes erhalten
16
Ja, ich habe Bitcoin und Ethereum Domains und denke, dass es da teilweise Probleme geben könnte.

Ich denke, nur solche Bestandteile Abwandlungen wie "Bit" oder "Coin" sind unbedenklich.

So viel ich weiß, geht es darum, wann der Begriff / Marke / Wort in Erscheinung kam.
Habe ich z.b. 2010, ne Domain wie allesklaro.de registriert,
und ein Geschäftsmann 2011, allesklaro als Marke geschützt, quasi gebrandet,
dann kann mir derjenige, der allesklaro als Marke geschützt hat, nichts antun.

Stimmt das, oder hab ich etwas falsch verstanden/gelesen?
 

Cumaru

Mitglied
Beiträge
177
Likes erhalten
95
Interessant ist auch zu wissen, wie sieht es aus, wenn die Domain zwar z.B. im Jahr 2000 registriert wurde, die Marke im Jahr 2005 und dann wurde die Domain im Jahr 2006 verkauft. Würde der neuer Besitzer eventuell Probleme bekommen, oder spielt die tatsächliche Erstregistrierung der Domain die Rolle?
 

Albert

Mitglied
Beiträge
98
Likes erhalten
33
So viel ich weiß, geht es darum, wann der Begriff / Marke / Wort in Erscheinung kam.
Habe ich z.b. 2010, ne Domain wie allesklaro.de registriert,
und ein Geschäftsmann 2011, allesklaro als Marke geschützt, quasi gebrandet,
dann kann mir derjenige, der allesklaro als Marke geschützt hat, nichts antun.

Stimmt das, oder hab ich etwas falsch verstanden/gelesen?
Ich denke so in etwa stimmt das schon.
Versuchen kann der andere auf jeden Fall sich die Domain zu " krallen " und in vielen
Fällen klappt das ja dann auch.
Wenn man die Domain aber nach der Markenanmeldung ( Datum ) verkauft, dann hat
der neue Domainbesitzer ein Problem und verliert evtl. seine Domain ( deswegen auch
in solchen Fällen vertraglich gut absichern ).
 
Oben