Verkauf von Usernamen

omo

Mitglied
Beiträge
99
Likes erhalten
46
Ort
CGN/BN
Ich mache mal den Anfang in dieser Kategorie :)

Auch wenn laut den AGB von Facebook, Instagram & Co. meistens der Weiterverkauf von Seiten/Usernamen verboten ist, passiert das natürlich immer wieder.

Wollte mal fragen, ob ihr damit Erfahrung habt oder ob das jemand vielleicht aktiv macht?

Ich habe bereits ein paar Usernamen verkauft in klein xxx und klein x.xxx. Das waren entweder Themenseiten oder ein spannender Username.

Eure Meinung interessiert mich -> sind ja quasi auch "Domains" ;)
 

Tobi

Domainer
Beiträge
474
Likes erhalten
248
Ort
Staßfurt
Ich habe bereits ein paar Usernamen verkauft in klein xxx und klein x.xxx. Das waren entweder Themenseiten oder ein spannender Username.
Beispiel? Würde mich mal interessieren. Personen-Namen oder eher Umschreibungen (wie z.B. meine Notebookwerkstatt bei FB)
 

Rambo

Domainer
Beiträge
644
Likes erhalten
232
Diese Seiten haben doch eine Community, Liker oder wie man diese Leute nennt. Die merken doch dass die Seite plötzlich einen anderen Besitzer hat. Es braucht dann nur jemand auf "melden" oder sowas ähnliches zu klicken und schon ist die frisch gekaufte Seite deaktiviert.
Bin kein FB-Nutzer, kann mir das aber so vorstellen.
 

omo

Mitglied
Beiträge
99
Likes erhalten
46
Ort
CGN/BN
Beispiel? Würde mich mal interessieren. Personen-Namen oder eher Umschreibungen (wie z.B. meine Notebookwerkstatt bei FB)

Ein konkreten Namen möchte ich hier natürlich nicht nennen, da das anders als bei Domainnamen natürlich dann schnell herausgefunden werden kann, da so ein Nutzername (bspw. bei Facebook) nicht mehr verfügbar ist, wenn die Seite gelöscht wurde. Es geht hier also weniger um den Seitentitel, sondern mehr um den Slug. Sprich facebook.com / USERNAME
Und bei Instagram & Co. dann mehr um den @ Handle.

Die Seiten, die ich verkauft habe hatten entweder eine gewisse Reichweite oder einen angenehmen Usernamen für die URL.

Diese Seiten haben doch eine Community, Liker oder wie man diese Leute nennt. Die merken doch dass die Seite plötzlich einen anderen Besitzer hat. Es braucht dann nur jemand auf "melden" oder sowas ähnliches zu klicken und schon ist die frisch gekaufte Seite deaktiviert.
Bin kein FB-Nutzer, kann mir das aber so vorstellen.

Jein. Wenn Du bspw. eine Themenseite hast mit lustigen Videos und der neue Besitzer weiterhin lustige Videos postest, dann fällt das so gut wie gar nicht auf.
Aber klar, wenn jemand die Seite dann auch umbenennt und eine komplett andere Richtung einschlägt und denkt, die Reichweite hätte er dann, das ist natürlich absurd.
 

Spiz

Neuling
Beiträge
20
Likes erhalten
8
Auch ein "interessantes" Geschäftsmodell, wobei es natürlich schwer zu vermarkten ist wenn es doch eigentlich verboten ist o_O
 

4ndy

Mitglied
Beiträge
141
Likes erhalten
55
Ort
Darmstadt
Ich meine mich zu erinnern, dass es sogar komplette Marktplätze bzw. Shops gibt, auf denen Usernamen bzw. eig. sind es ja die kompletten Facebook Seiten, verkauft werden. Natürlich dann auch mit dem gesamten Inhalt und allen Followern, Likes etc.

Kann schon sinnvoll sein, wenn man z.B. einen Angler-Shop betreibt und dann die thematisch passenden Facebook-Seiten einkauft. Dort streut man dann hin und wieder Links zum Angler-Shop und interagiert mit den Usern.

Ob der Verkauf nun illegal ist, wer weiß das schon?
 

Tobi

Domainer
Beiträge
474
Likes erhalten
248
Ort
Staßfurt
also ich weiß noch dass ich damals vor ca. 10 Jahren mich beeilt habe, damit ich noch die für mich wichtigen FB Vanity KURZ Namen (die es ja wie Domains nur einmal gibt) zu bekommen. So z.B Facebook.com/notebookwerkstatt oder facebook.com/notebookankauf
Sowie natürlich den eigenen, kompletten Klarnamen

LG
Tobi
 
  • Like
Reaktionen: omo

sizzle

Neuling
Beiträge
85
Likes erhalten
14
och Du jeh...
Vermutlich wirst "Du" bald Geld dafür bezahlen müssen, dass endlich Eine(r) Deine Usernamen aus einem sozial Netzwerk kauft und Deine Daten auf immer löscht, damit der Kram, den man so veröffentlichte auf Dauer gelöscht ist.:D
 

fortune

Mitglied
Beiträge
267
Likes erhalten
67
och Du jeh...
Vermutlich wirst "Du" bald Geld dafür bezahlen müssen, dass endlich Eine(r) Deine Usernamen aus einem sozial Netzwerk kauft und Deine Daten auf immer löscht, damit der Kram, den man so veröffentlichte auf Dauer gelöscht ist.:D
Wenn Du das ernst meinst, bin ich voll auf Deiner Seite.
 
Oben