SEDO Angebote / Einträge nachweisen und pflegen

Valerian

Neuling
Beiträge
16
Likes erhalten
9
Entweder stimmt der TXT-Eintrag nicht, oder du hast bereits bei den Domains externe Nameserver eingetragen. Die müssen gelöscht werden.
Mit einem TXT-Lookup-Tool wie z.B. https://mxtoolbox.com/TXTLookup.aspx kannst du dann prüfen, ob die TXT-Einträge stimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

schning

Mitglied
Beiträge
58
Likes erhalten
32
Vielen Dank ! Ist trotzdem komisch das es zu 80 % funktioniert , trotz anderer Nameserver...
 

Rambo

Profi
Beiträge
268
Likes erhalten
91
Entweder stimmt der TXT-Eintrag nicht, oder du hast bereits bei den Domains externe Nameserver eingetragen. Die müssen gelöscht werden.
Jetzt muss ich aber mal nachfragen - Was ist denn in diesem Fall ein "externer Nameserver" - der des Providers, oder der von Sedo?

Wenn ich eine Domain neu registriere stehen dort bspw. die Nameserver nsX*domain*ffensive*de drin. Direkt danach stelle ich die Weiterleitungsoptionen auf "Sedo" ein, wobei dann der TXT-Eintrag mit meiner Sedo-ID erzeugt wird. Laut Hilfeseiten soll dabei auch ein CNAME Eintrag auf sedoparking*com erzeugt werden. Der Namerserver lautet dann aber immer noch der meines Providers.
Dies funktioniert in den allermeisten Fällen, solange die Domain nicht schon in der Datenbank von Sedo steht. Dann bekomme ich nämlich die bekannte eMail meine Inhaberschaft nachzuweisen.

Heißt das, ich muss erst die Nameserver von Sedo einstellen - bis zu 24 Std. warten - dann den TXT-Eintrag einstellen und nochmal - laut Sedo bis zu 72 Stunden - warten, bis die Domain dann eingetragen wird?

Aktuell habe ich nämlich auch das Problem mit meinem hybridnutzfahrzeug*de.
 

Valerian

Neuling
Beiträge
16
Likes erhalten
9
Falls do.de dein Registrar ist, wären die Nameserver von Sedo für dich "extern".
do.de ist auch mein Registrar.
Ich gehe folgendermaßen vor:
Domain registriert -> 301 Umleitung auf eine andere Domain (Voraussetzung für DNS-Records) -> TXT-Eintrag -> 1 Tag warten -> Domains bei Sedo eintragen.
Hatte noch nie Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rambo

Profi
Beiträge
268
Likes erhalten
91
Vielen Dank für Deine Hilfe. (y)

Also darf ich dann erstmal keine Sedo-Nameserver eintragen, was ich eigentlich auch nicht mache.
Der TXT-Eintrag ist ja in Ordnung und funktioniert - auch ohne Umleitung - nur mit der Weiterleitungsoption: "Sedo".

Letztes Mal als eine Domain nicht angenommen und nach ein paar Tagen aus der Inhaberprüfung gelöscht wurde, hatte ich sie einfach nochmal angeboten. Daraufhin wurde sie direkt akzeptiert.

Das nächste Mal werde ich Deinen Vorschlag zuerst eine 301-Weiterleitung (Header) einzurichten (z.B. sedoparking.com) mal ausprobieren. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben