nicsell Trading ist da!

Karin

Domainer
Beiträge
149
Likes erhalten
235
Ort
Hamm
Wenn Du www.konzerte.net eingibst, dann kommst Du auf die Landingpage und siehst, dass diese Domain gerade bei 100 Euro steht.
Und das Auktionsende am 04.08.2022 um 20:00 Uhr ist.

(Keine Schleichwerbung, denn diese Domain gehört mir nicht.)

Ahhh, ok, besten Dank für die Info ! :cool:

Aber eine Übersicht aller laufenden Auktionen findet man nicht ?


Liebe Grüße

Karin
 

webplanet

Moderator
Teammitglied
Beiträge
2.191
Likes erhalten
1.716
Ort
Lilienthal bei Bremen
Noch ein Hinweis zum Thema Mindestpreis.
Wenn der MP nach Auktionsende nicht erreicht wurde, dann hat der Verkäufer die Option dem letzten Gebot zuzustimmen und die Domain wird trotzdem verkauft. Das ist bei mir letzten Freitag passiert und in der Vergangenheit auch schon ein paar Mal.
Also Vorsicht an alle "Spaßbieter" oder Bieter, die einfach mal das System testen wollen und auf viele Domains bieten, das kann teuer werden.

Aus den AGBs von Nicsell Trading:
"...
Ein Gebot auf eine Auktionsmarktplatz-Domain ist standardmäßig bis zum Auktionsende bindend. Sollte das höchste Gebot nach Ablauf der Auktionsdauer (maximal 28-Tage) gleich oder höher sein, wie der vom Verkäufer festgelegte Mindestpreis, dann führt dies automatisch zu einer Annahme durch den Verkäufer und somit zu einem verbindlichen Vertragsabschluss. Sollte der Höchstbietende nach Abschluss der Auktion nicht den Mindestpreis des Verkäufers erreicht haben, kann es zu einer Nachverhandlung kommen. Die nun abgegebenen Gebote sind jeweils für 7 Tage bindend.

Wir empfehlen beiden Parteien, die Domainangebote sorgfältig zu prüfen, bevor sie einen verbindlichen Vertrag abschließen.
..."

Die Beschreibung "Nachverhandlung" finde ich irreführend, bei mir gab es keine Nachverhandlung. Ich konnte nicht neu verhandeln, der Verkäufer hatte lediglich die Option nachträglich noch einem Verkauf zum letzten Gebotspreis zuzustimmen.
 

Karin

Domainer
Beiträge
149
Likes erhalten
235
Ort
Hamm

DOMguy

Mitglied
Beiträge
207
Likes erhalten
27
Wie an anderer Stelle bereits gesagt ( meine persönlich Meinung ):
Ich finde die Grundidee toll, die Umsetzung ist eher schlecht.

Warum ?!

Die Landingpage ist einfach nicht ansprechend und fern von "schön umgesetzt".
Die Landingpage von DAN dagegen ist ansprechend, schlicht und einfach.
Wenn man z.B. bei Nicsell die pixelige Grafik der Landingpage ansieht wird mir schon etwas übel ;-)
Hat also ein Programmierer gemacht und nicht jemand der eine schöne und ansprechende
Seite designen möchte/wollte.

Doch, was soll das Nicsell-Trading überhaupt und welchen Zweck soll es erfüllen ?!

Für Endkunden kann das kaum sein, oder ?! Ausser ein Endkunde wird auf die Auktion hingewiesen oder
landet rein zufällig auf der Auktionsseite.
Wenn man eine Domain verkaufen möchte nutzt man Steinzeit-SEDO oder das moderne System von DAN.
Für mich wurde also eine Plattform geschaffen bei der sich Domainer gegenseitig ihren Kram verkaufen können/sollen.

Ärgerlich finde ich auch das dahinterstehende System ...

Jede Domain fängt wohl bei 10€ an ... auch, wenn praktisch jeder Verkäufer einen viel höheren Verkaufspreis im System
hinterlegt und ansetzt. Auch wenn jemand später 30€ oder 50€ bietet greift am Ende der hinterlegte Mindestverkaufspreis.
Klar, der Domainer kann entscheiden ob er doch günstiger abgibt, aber insgesamt ist dieses Sytem für mich
Zeitverschwendung für beide Seiten und führt zu unnötigem Bieter- und Verkäuferfrust.

Aber gut, vielleicht irre ich mich da furchtbar :)
Jedenfalls eine tolle Idee das Domainer anderen Domainern ihre Domains verkaufen können ;-)
 

webplanet

Moderator
Teammitglied
Beiträge
2.191
Likes erhalten
1.716
Ort
Lilienthal bei Bremen
Eine Anmerkung zu den beiden anderen Tools für Domainverkäufe und Domainauktionen:
Schon mal an die Zukunft gedacht? DAN wurde gerade von Godaddy geschluckt. Was kommt danach? Ich bin mir nicht sicher, dass alles beim Alten bleibt, vielleicht neues Konzept, dann mit einer höheren Fee, wie auch immer. Und wenn dann DAN nicht mehr existiert und/oder mit höherer Provision, zusätzlich Sedo auch mit Ihrer Provision von 15%/20%, dann ist Nicsell mit 10% Provision die bessere Alternative. Konkurrenz belebt das Geschäft, ich finde es ok, dass es diese Plattform nun auch gibt, man wird ja nicht gezwungen sie zu nutzen.
 

DOMguy

Mitglied
Beiträge
207
Likes erhalten
27
Eine Anmerkung zu den beiden anderen Tools für Domainverkäufe und Domainauktionen:
Schon mal an die Zukunft gedacht? DAN wurde gerade von Godaddy geschluckt. Was kommt danach? Ich bin mir nicht sicher, dass alles beim Alten bleibt, vielleicht neues Konzept, dann mit einer höheren Fee, wie auch immer. Und wenn dann DAN nicht mehr existiert und/oder mit höherer Provision, zusätzlich Sedo auch mit Ihrer Provision von 15%/20%, dann ist Nicsell mit 10% Provision die bessere Alternative. Konkurrenz belebt das Geschäft, ich finde es ok, dass es diese Plattform nun auch gibt, man wird ja nicht gezwungen sie zu nutzen.

PS: Die Jungs von DAN haben DAN nur gestartet damit sie von GoDaddy geschluckt werden ! - meine Meinung hierzu ;-)

Ja, Konkurenz belebt das Geschäft - schon klar. Trotzdem ist die Umsetzung bei Nicsell nicht schön und daran müssen
die Jungs massiv arbeiten.

Stimmt, wer was genau nutzen möchte bleibt jedem selbst überlassen. Man kann aber auch eine eigene Landingpage
bzw. Website machen und sich die ganze Provisionen sparen - machen ja inzwischen einige Domainer. Das System von
SEDO und die dahinterstehenden Broker sind eh Käse ;-)
 

4ndy

Domainer
Beiträge
469
Likes erhalten
222
Ort
Darmstadt
Eine Anmerkung zu den beiden anderen Tools für Domainverkäufe und Domainauktionen:
Schon mal an die Zukunft gedacht? DAN wurde gerade von Godaddy geschluckt. Was kommt danach? Ich bin mir nicht sicher, dass alles beim Alten bleibt, vielleicht neues Konzept, dann mit einer höheren Fee, wie auch immer. Und wenn dann DAN nicht mehr existiert und/oder mit höherer Provision, zusätzlich Sedo auch mit Ihrer Provision von 15%/20%, dann ist Nicsell mit 10% Provision die bessere Alternative. Konkurrenz belebt das Geschäft, ich finde es ok, dass es diese Plattform nun auch gibt, man wird ja nicht gezwungen sie zu nutzen.
Vielleicht gibt es (zusätzlich zur Fee-Anpassung) bei DAN bald auch Auktionen. Wäre ja nicht zu weit hergeholt bei der Übernahme von GD ;)

Gruß
Andy
 

domainspot

Domainer
Beiträge
636
Likes erhalten
433
Vielleicht gibt es (zusätzlich zur Fee-Anpassung) bei DAN bald auch Auktionen. Wäre ja nicht zu weit hergeholt bei der Übernahme von GD ;)

Gruß
Andy
es gab sogar schon einige auktionen bei dan, habe mich schon gefragt wann wiedermal was kommt..
 

DerMartin

Domainer
Beiträge
207
Likes erhalten
190
Erst schreibst Du:
Ich finde die Grundidee toll, die Umsetzung ist eher schlecht.
dann aber stellst Du die Grundidee infrage:
Doch, was soll das Nicsell-Trading überhaupt und welchen Zweck soll es erfüllen ?!

Ich finde die Grundidee jedenfalls auch gut. Denn, je mehr Marktplätze, desto mehr Sichtbarkeit fürs Thema Domain im Netz. Über Design kann man streiten. DAN gefällt mir auch optisch besser. Technisch hat nicsell das meiner Meinung nach gut gelöst und ich finde das Design passend.

Für mich steht fest, dass nur der Marktplatz künftig eine Chance hat, der in der Lage ist Endkunden (z. B. Werbeagenturen) zu erreichen. Und aktuell schafft das keiner. Das ist bitter für alle: die Plattformen bleiben unbekannt, die Domainer verdienen nichts und Endkunden reservieren Freeregs aus der Hölle, weil Ihnen das Thema Domainkauf suspekt ist.

Insofern muss man sagen: Jede neue Kontaktmöglichkeit mit dem Thema Domain ist gut und sollte von uns allen unterstützt werden. Man weiß nie, woher der Kunde kommt. Je mehr Plattformen Werbung machen, desto besser wird der Markt sich entwickeln. Ich hoffe sehr, dass die drei hier diskutierten Marktplätze das Thema PR/Marketing zeitnah ernster betreiben.
 

domainspot

Domainer
Beiträge
636
Likes erhalten
433
Für Löschkandidaten ist es evtl eine gute Option, mal sehen was dabei rumkommt.
Was ich ein Nachteil finde ist dass ich die Nameserver direkt schon vor dem Eintragen der Domains ändern muss.
So kann ich nicht spontan handeln sondern muss schon ein paar Stunden im Voraus die DNS umstellen, damit
die Domain für die Auktion zugelassen wird. Ich fänds praktischer wenn nach der Eintragung eine Prüfung im Hintergrund stattfinden
würde, (Auktionsstart halt verzögert), und man benachrichtigt wird wenn die DNS zb. 2 Stunden nach Eintragung nicht geändert wurde (ähnlich wie beim Sedo Verifizierungssystem)
 

domainspot

Domainer
Beiträge
636
Likes erhalten
433
Den traffic sieht man aber nirgens oder?
 

domainspot

Domainer
Beiträge
636
Likes erhalten
433
wäre aber für den verkäufer interessant zu sehen wieviele die auktionsseite schon besucht haben (nicht öffentlich, eher wie im backend von dan)
 

Metaller.de

Mitglied
Beiträge
108
Likes erhalten
65
Habt ihr schon mal den Support angeschrieben? Wurdet ihr auch mit dieser Antwort nach zwei bis drei Werktagen abgespeist?

Lieber xxxxxxx,

über unsere Facebook-Seite können Sie uns Ihre Vorschläge und Erfolgsgeschichten mit nicsell mitteilen. Ebenfalls informieren wir Sie über laufende Auktionen, Verbesserungen und die Domains, die wir gecatched haben.

Folgen Sie uns: https://nicsell.com/facebook

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Viele Grüße aus Osnabrück
Ihr nicsell Team
 
Beiträge
10
Likes erhalten
26
Ort
Osnabrück
Habt ihr schon mal den Support angeschrieben? Wurdet ihr auch mit dieser Antwort nach zwei bis drei Werktagen abgespeist?

Lieber xxxxxxx,

über unsere Facebook-Seite können Sie uns Ihre Vorschläge und Erfolgsgeschichten mit nicsell mitteilen. Ebenfalls informieren wir Sie über laufende Auktionen, Verbesserungen und die Domains, die wir gecatched haben.

Folgen Sie uns: https://nicsell.com/facebook

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Viele Grüße aus Osnabrück
Ihr nicsell Team
Hallo,

ich habe gerade versucht, Dich telefonisch zu erreichen, melde Dich doch bitte einfach kurz bei mir direkt wenn es zeitlich passt.

Danke
Marc
 
Oben