Messenger Whatsapp, Telegram, Signal und co.

Lonewolf

Profi
Beiträge
152
Likes erhalten
69
Hallo zusammen,

in meinem Arbeits-, Familien-, Freundes- und bekannten Umfeld ist eine hitzige Diskussion entbrannt, aufgrund der Änderung der Datenschutzbedingungen von Whatsapp, die man bis 08. Februar zustimmen muss.


Viele sind zu Telegram oder Signal bzw. beides gewechselt. War erstaunt wie schnell es ging. Einige meiner Whatsapp-Gruppen wurden zu Telegram übertragen und sind nur noch über diese zu erreichen.

Wie sieht ihr die Sache? Werdet ihr wechseln oder bleibt ihr bei whatsapp?
 

omo

Mitglied
Beiträge
84
Likes erhalten
38
Ort
CGN/BN
Ich denke ich bleibe bei WhatsApp. Meine Hauptkommunikation läuft darüber für Freunde und Bekannte und auch teilweise schneller Austausch mit Kunden.
Facebook ist ebenso ein wichtiger Bestandteil, da ich viel mit Facebook Ads mache. Das einfach zu Löschen ginge nicht - schließlich sägt man nicht den Ast ab, auf dem man sitzt.

Bin damals schon recht früh zu Telegram, hat sich aber bei mir und meinem Freundeskreis nie durchgesetzt. Da folge ich nur ein paar Channels und schaue zwei, dreimal die Woche rein.
 

felix

Administrator
Teammitglied
Beiträge
138
Likes erhalten
92
Ort
Hamburg & Berlin
Ich bin schon immer ein Fan von Telegram und den Ideen und Leuten dahinter, und versuche es als primäres Kommunikations-Tool zu nutzen.
Allerdings habe ich es aufgegeben Leute belehren zu wollen und zum Wechsel zu bringen.

Viele Kontakte sind nur bei Whatsapp, daher wäre es doch nachteilhaft sich dem zu verschließen, ich werde es wohl behalten.
Signal habe ich auch, aber darüber hatte ich bisher keine ernsthafte Kommunikation laufen.

Facebook hingegen hat für mich keinen Nutzen mehr, wenn ich da mal bin nutze ich es eher als Informations-Tool und folge da vielen Instanzen wie der Bundesregierung, Hamburger und Berliner Senat, Firmen, ...
Kommunikation über Facebook habe ich so gut wie garnicht mehr.
 

akropolis

Profi
Beiträge
223
Likes erhalten
158
ich nutze schon länger nebst whatsapp noch threema, verschlüsselter messenger der um die 3.- kostet.
leider nutzen den nur sehr wenige, weshalb man wohl nie 100% wechseln kann.. ist wie bei google, man ist abhängig
 

sandi24

Linux Admin
Teammitglied
Beiträge
120
Likes erhalten
70
bin bei Threema und Whatsapp... obwohl Threema haben nur meine "IT freunde"

ansonsten wird Whatsapp "leider" gerne von meinen Kunden verwenden...:mad:

FB + twitter bin ich nicht... zumindest nicht direkt angemeldet
 

Tobi

Profi
Beiträge
386
Likes erhalten
199
Ort
Staßfurt
Ich bleibe bei WhatsApp und FB !
ich auch, fast 30% meiner geschäftlichen Tätigkeiten werden zumindest terminlich oder bei kurzen (Reparatur)-Anfragen darüber super schnell und komfortabel abgewickelt. Egal wo ich mich gerade aufhalte. Undenkbar, wie das vorher ging. :)

LG
Tobi
 

4ndy

Profi
Beiträge
108
Likes erhalten
39
Ort
Darmstadt
Ich bleibe bei FB, WhatsApp, Instagram etc. Die habe sowieso schon alle meine Daten, also was soll nochmal genau passieren? Persönlich tangiert mich das auch irgendwie überhaupt nicht, wer jetzt schon wieder welche Datenschutzbestimmung aktualisiert hat. Blickt ja eh keine Sau mehr durch und ist mir auch irgendwie Latte.

just my 2 cents...
 

Rambo

Domainer
Beiträge
519
Likes erhalten
190
Zuletzt bearbeitet:

Rambo

Domainer
Beiträge
519
Likes erhalten
190
WhatsApp verschiebt die Änderungen der Datenschutzregeln auf Mitte Mai. :D

 

Japsa

Profi
Beiträge
103
Likes erhalten
43
Was soll Einem den der Wechsel zu einem anderen Dienst bringen, wenn mans eine Kontakte etc. alle bei Whatsapp hat und kaum Jemand bei den anderen Diensten ? Für mich nix und mal ehrlich, mich interessiert diese neue Regel gar nicht - glässern sind wir alle doch sowieso.
 

Phil

Profi
Beiträge
119
Likes erhalten
50
Ort
Hessen
Ich hatte mich bisher nicht getraut, mein altes Handy wieder zu nutzen, aber wenn Ihr das auch macht...:cool:
Habe neulich mein altes Nokia 3210 in einem alten Umzugskarton gefunden. Erstmal eingeschaltet, die Akkuanzeige war noch voll und das Display ohne Risse, ach ja... die alten Zeiten. :D
Nur leider läuft da kein Telegram und moderne Kommunikation gestaltet sich damit eher schwierig.
 

Lonewolf

Profi
Beiträge
152
Likes erhalten
69
Telegram wirklich guter Messenger mit verschiedenen Funktionen und Möglichkeiten. Hälfte meiner Kontakte ist jetzt auch bei Telegram. Werde es neben Whatsapp laufen und beobachten wie sich die Sache bei Whatsapp entwickelt.

Leider habe meine alten Telefone nicht mehr, habe damals Nokia 8210 sehr gemocht :)
 
Oben