Kaufvertrag ohne sichtbare Käuferdaten? (Sedo)

zenit1

Domainer
Beiträge
697
Likes erhalten
524
Hallo zusammen,

habe heute zwei Domains über Sedo verkauft, nun wollte ich im Kaufvertrag nach dem jeweiligen Käufer schauen, aber dort ist nur der lapidare Satz, dass diese Daten vertraulich behandelt würden. Aber es ist doch ein Vertrag zwischen Verkäufer und Käufer zustande gekommen und darin müssen doch die Vertragspartner inkl. Adresse genannt werden, sonst ist das doch kein rechtmäßier Kaufvertrag, oder sehe ich das falsch?

Viele Grüße,
HP
 

zenit1

Domainer
Beiträge
697
Likes erhalten
524

soeren.cz

Domainer
Beiträge
1.647
Likes erhalten
960
Ort
stadt.biz
Das ist so eine Eigenart von Sedo. Vielleicht hat man Angst, dass Leute sich am Ende doch ohne Sedo einig werden...
Sobald alles in trockenen Tüchern ist, werden aber alle Daten offen genannt.
 

zenit1

Domainer
Beiträge
697
Likes erhalten
524
Das ist so eine Eigenart von Sedo. Vielleicht hat man Angst, dass Leute sich am Ende doch ohne Sedo einig werden...
Sobald alles in trockenen Tüchern ist, werden aber alle Daten offen genannt.
Ok, nachvollziehbar.
 

webplanet

Moderator
Teammitglied
Beiträge
2.521
Likes erhalten
2.107
Ort
Lilienthal bei Bremen
Ja, das war schon 2001 so und ist immer noch so, die Rechnung kannst Du halt erst nach Abschluss des Transfers schreiben, es sei denn der Käufer fordert die Rechnung vorher an, diese Konstellation hatte ich auch gelegentlich, dann weißt Du vor Abschluss des Transfers wer der Käufer ist.
 
Oben