Erfahrungen? - Kurs affiliateschool*de

Phil

Mitglied
Beiträge
160
Likes erhalten
71
Ort
Hessen
Hallo,

hat zufällig jemand Erfahrungen mit diesem Kurs: affiliateschool*de ?

Wo habt ihr Affiliates und Domain-Projektierer euer Wissen her?
Bücher? Podcasts? Selbststudium?

Freue mich auf eure Empfehlungen.

VG
Phil
 

carny

Neuling
Beiträge
26
Likes erhalten
17
Ich bin kein großer Freund von solchen Kursen. Ist ja kaum transparent, weil er seine Webseiten mit denen er das Geld verdient nicht teilt. Und ich wer seit 2011 Affiliate Marketing macht, und dann 2600€ pro Monat verdient (falls das stimmt), der hat auch irgendetwas falsch gemacht.

Bei mir:

Selbststudium, Case Studies, Job
 

aventro

Mitglied
Beiträge
103
Likes erhalten
69
Ort
Hannover
weil er seine Webseiten mit denen er das Geld verdient nicht teilt.
Dann schau Mal auf seinen Blog: affiliateschool.de

Dort teilt er ganz transparent und offen seine Domains, Herangehensweisen und Erfahrungen. Insbesondere im Beitrag: "Nischenseiten Update".

##

Mit Affiliate-Marketing kann man auch in 2022 noch gutes Geld verdienen. Es ist lange nicht mehr so einfach, wie es Mal war.

Aber das sollte vielleicht mal Thema eines anderen Beitrags sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lucky Love

Mitglied
Beiträge
374
Likes erhalten
49
Ich bin kein großer Freund von solchen Kursen. Ist ja kaum transparent, weil er seine Webseiten mit denen er das Geld verdient nicht teilt. Und ich wer seit 2011 Affiliate Marketing macht, und dann 2600€ pro Monat verdient (falls das stimmt), der hat auch irgendetwas falsch gemacht.

Bei mir:

Selbststudium, Case Studies, Job
Sind 2600€ pro Monat schlecht?
 

carny

Neuling
Beiträge
26
Likes erhalten
17
Dann schau Mal auf seinen Blog: affiliateschool.de

Dort teilt er ganz transparent und offen seine Domains, Herangehensweisen und Erfahrungen. Insbesondere im Beitrag: "Nischenseiten Update".

Tatsache, da habe ich mir vorher nur die Webseite des Kurses genauer angeschaut gehabt. Weißt du ob er denn die Texte für die Webseite selber schreibt oder schreiben lässt? In dem Report für 2020 stand, dass er ein ein Ebook schreiben lies. Von daher wäre nicht nur eine Auflistung seiner Zeit und Einnahmen, sondern auch seiner Ausgaben interessant.

Sind 2600€ pro Monat schlecht?

In dem Report für 2020 kommt er auf durchschnittlich 1550€ mit Amazon und Digistore24. Wann und wo er auf die 2600€ pro Monat gekommen ist, habe ich nicht nachgeschaut.

Meiner Meinung nach ist das kein Wert, den man anvisiert, wenn man erfolgreich sein will. Webseiten sind auch nicht unbedingt ein passives Einkommen, sondern benötigen Zeit und Pflege (z.B. mal die Jahreszahl auf der Kinderwagen Webseite von 2019 in 21 oder 22 ändern :)). In 10 Jahren kann man ein ganzes Netzwerk an Webseiten und eine Firma drumerhaum aufbauen, und das ganze viel größer machen.

Um erfolgreiche Projekte im Bereich Affiliate anzuschauen, braucht man ja nur einen Blick auf expertentesten.de oder vergleich.org zu werfen. Oder man schaut sich die ganzen Zeitungen an, wie sportwetten.bild.de oder bild.de/gutscheine/ (oder oder oder).

Die würden das ja bestimmt alle nicht machen, wenn es dann nur 2000€ im Monat abwirft. Hängt halt davon ab wohin man zielt und wie viel Zeit, Geld und Energie man reinsteckt.

Bei dem Kurs selber (und den Beispielseiten) fehlt zum Beispiel das Thema EAT, und bei den Themen Ladezeit und Schema ist auch noch gut Luft nach oben.
 
Oben