Domain geklaut?

DerMartin

Domainer
Beiträge
624
Likes erhalten
633
Verstehe ich das so, das die abgefragte Domains speichern um diese dann vor der Registration selbst registrieren um diese dann zu verkaufen?
Oder jemand nutzt eine Lücke im Kundensystem, um die Logs der Abfragen zu sehen. Dann wäre es nicht der Provider selbst, der hier zum Zuge kommt, sondern ein Kunde. Aber das würde mit der Zeit ja auffallen.

Man muss sich anschauen, wo die Domains zum Schluss landen. -> Inhaber bestimmen.

Ich kann nur für mich sprechen - da wäre ich zum Anwalt gegangen, wenn es für mich wichtige Domains wären.
 

nenox

Neuling
Beiträge
10
Likes erhalten
2
Oder jemand nutzt eine Lücke im Kundensystem, um die Logs der Abfragen zu sehen. Dann wäre es nicht der Provider selbst, der hier zum Zuge kommt, sondern ein Kunde. Aber das würde mit der Zeit ja auffallen.

Man muss sich anschauen, wo die Domains zum Schluss landen. -> Inhaber bestimmen.

Ich kann nur für mich sprechen - da wäre ich zum Anwalt gegangen, wenn es für mich wichtige Domains wären.
Wichtig, naja. Aber halt der ganze Ablauf stört mich. Leider hab ich noch nicht herausgefunden ob Front Runnings wirklich strafbar ist.
 

Domainfuchs.de

Domainer
Beiträge
194
Likes erhalten
197
Na ja, letztendlich nutzen alle Unternehmen die einen Suchschlitz haben die Suchergebnisse. Suchmaschinen können Trends erkennen und Ergebnisse nach oben pushen. Urlaubsportale können sehen welches Hotel oder Land gefragt ist und gegebenenfalls Preise erhöhen. Registriere sehen auch was die Kunden wollen und können entsprechend handeln. Es ist schwierig zu sagen, ob es strafbar ist. Vielleicht können sich noch die alten Domainhasen erinnern. Ich meine ganz früher war es mal möglich eine .com für 24 Stunden gratis zu registrieren. Das haben die amerikanische Registare auch immer genutzt, um die Suchanfragen von den Kunden zu nehmen und die Domain dann selbst für 24 Stunden zu registrieren. Und je nach Traffic wieder gelöscht oder behalten.
 

MuellerDenis

Domainer
Beiträge
235
Likes erhalten
164
Es gibt ja auch Hoster, die zwar dein "Produkt" bestätigen (Sprich z. B. nur Domains), die aber dann etwas brauchen bis sie die Domain registrieren. Das hatte ich mal bei einer Domain und weil es mir zu lange gedauert war, hatte ich einen anderen Provider mir geschnappt, der sofort registriert.

Das hier aber ist echt eine sehr komische Situation und sieht echt danach aus, dass da irgendwas nicht ganz koscher ist. Bin gespannt wie das sich weiter entwickelt, aber muss es nicht eigentlich auch im Sinne vom Hoster sein, dass das aufgedeckt wird? Weil irgendwann registriert da vielleicht keiner mehr was.
 

Zurzeit aktive Besucher

Neueste Themen

Statistik des Forums

Themen
3.921
Beiträge
33.779
Mitglieder
633
Neuestes Mitglied
Blondiez78
Oben