Domain Backorder gründen

zenit1

Domainer
Beiträge
477
Likes erhalten
384
Hallo zusammen,

welchen Aufwand, technisch, wie auch monetär wäre es, einen eigenen Catchservice zu gründen? Hat da jemand Erfahrungen?

Viele Grüße
HP
 

webplanet

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.944
Likes erhalten
1.431
Ort
Lilienthal bei Bremen
Ich bin auch gespannt, wer den Catcher catch.info von Albert übernommen hat, zurzeit steht dort:

CATCH.INFO - ÜBERNAHME!

Wie bereits per Email angekündigt befindet sich Catch.info gerade im Verkauf. Bis dieser gänzlich vollzogen ist besteht für wenige Tage kein operativer Betrieb, der dann jedoch wieder wie gewohnt aufgenommen werden wird.
Bitte schau in wenigen Tagen wieder vorbei.
 
G

Gelöschtes Mitglied 86

Guest
Es gab ja doch schon ein paar Leute hier aus den Kreisen die sich daran versucht haben. Harry (für sich selbst), Christoph (backorder.de), Jens P. (dexpired.de). Soweit ich weiß haben das alle 3 auch wieder eingestellt weil es eben einfach zu kostenintensiv und Zeitaufwendig war. Die Holländer von Domainorder.de haben sich ja auch wieder vom .de Catching verabschiedet.

Die 2 (Domainprofi und realtime) die bei .de dominieren haben auch eine gewisse Größe, da von 0 auf 100 mitspielen zu wollen halte ich persönlich für sehr sehr schwierig. Außer man hat natürlich eine große Menge an Kapital, aber selbst dann muss man noch an das "know how" kommen.
 

felix

Administrator
Teammitglied
Beiträge
195
Likes erhalten
155
Ort
Hamburg & Berlin
Der Catcher selbst bedarf einiges an KnowHow, je nach dem welche Endung(en) man catchen möchte. Das muss man erstmal haben oder aufbauen, dann kann man die Catch-Funktion selbst umsetzen oder umsetzen lassen. Dazu bedarf es viel Zeit zum testen, überwachen und optimieren bis man ein lauffähiges System hat.

Darüber hinaus brauchst du noch eine Plattform mit lauter Funktionalität. Vielleicht gibt es etwas halbfertiges auf das man aufsetzen kann, da musst du ein bisschen recherchieren. Spontan fallen mir folgende Funktionen ein:

- Auktionssystem o.Ä für Nutzer
- Benutzersystem: Login, Registrierung, PW Vergessen, Stammdaten, Einstellungen
- Payment: Automatisierter Rechnungslauf, Zahlungsanbieter, Rechnungen, Verwaltung von Zahlungsmethoden, Prozesse für Zahlungsausfälle
- Automatisierte E-Mails
- Content (FAQ, Rechtliches, ...)
- Buchhaltung

Um .de-Domains zu catchen musst du DENIC-Mitglied sein. Das wird bei anderen Endungen ähnlich sein schätze ich. Der Aufwand dafür ist auch nicht außer acht zu lassen, sowohl buchhalterisch als auch finanziell.
 

domainia

Neuling
Beiträge
8
Likes erhalten
3
Hallo,
Ich bin neu hier und durchstöbere Ihre Konversation und frage mich, ob es wie in Frankreich auf der afnic ein rate limiting auf dem epp gibt, wenn man bureau denic ist? Und ist es öffentlich?
Ich habe auch verstanden, dass die Domains zwischen 2 und 4 Uhr morgens freigegeben werden, richtig?
Ist es möglich, wie in Frankreich, zusätzliche Verbindungen zu nehmen? Wie viel kostet das?
Ich werde weiterhin in Ihrem Forum stöbern.
 

webplanet

Moderator
Teammitglied
Beiträge
1.944
Likes erhalten
1.431
Ort
Lilienthal bei Bremen
Hallo,
Ich bin neu hier und durchstöbere Ihre Konversation und frage mich, ob es wie in Frankreich auf der afnic ein rate limiting auf dem epp gibt, wenn man bureau denic ist? Und ist es öffentlich?
Ich habe auch verstanden, dass die Domains zwischen 2 und 4 Uhr morgens freigegeben werden, richtig?
Ist es möglich, wie in Frankreich, zusätzliche Verbindungen zu nehmen? Wie viel kostet das?
Ich werde weiterhin in Ihrem Forum stöbern.
Schön, dass Du hier weiter stöbern willst. Kommst Du aus FR?
Ein Vorstellung in diese Rubrik wäre sinnvoll: https://domainfragen.de/forums/nutzer-vorstellung/
 

domainia

Neuling
Beiträge
8
Likes erhalten
3
I'm reposting my question in English because I don't trust the translator and I don't speak German at all!

I come from France and I'm currently on assignment at a French snapper.
I come to understand how the snap works with the DeNic.

I was wondering if there is a rate limiting on the epp like in France? Is it public information?
I also understand that domains are released between 2am and 4am, right?
Is it possible, as in France, to take extra connections? How much does it cost?

Thank you for your welcome.
 
Oben